Die grafische Benutzeroberfläche

The Graphical User Interface (GUI) provides access to all library management and e-book format conversion features. The basic workflow for using calibre is to first add books to the library from your hard disk. calibre will automatically try to read metadata from the books and add them to its internal database. Once they are in the database, you can perform various Aktionen on them that include conversion from one format to another, transfer to the reading device, viewing on your computer, and editing metadata. The latter includes modifying the cover, description, and tags among other details. Note that calibre creates copies of the files you add to it. Your original files are left untouched.

Die Oberfläche ist in verschiedene Abschnitte aufgeteilt:

Aktionen

The Actions Toolbar

The actions toolbar provides convenient shortcuts to commonly used actions. If you right-click the buttons, you can perform variations on the default action. Please note that the actions toolbar will look slightly different depending on whether you have an e-book reader attached to your computer.

Bücher hinzufügen

adbi Die Aktion Bücher hinzufügen hat sieben Variationen, die mit einem Rechtsklick auf die Schaltfläche aufgerufen werden können.

  1. Add books from a single directory: Opens a file chooser dialog and allows you to specify which books in a directory should be added. This action is context sensitive, i.e. it depends on which catalog you have selected. If you have selected the Library, books will be added to the library. If you have selected the e-book reader device, the books will be uploaded to the device, and so on.
  2. Add books from directories, including sub-directories (One book per directory, assumes every e-book file is the same book in a different format): Allows you to choose a directory. The directory and all its sub-directories are scanned recursively, and any e-books found are added to the library. calibre assumes that each directory contains a single book. All e-book files in a directory are assumed to be the same book in different formats. This action is the inverse of the Save to disk action, i.e. you can Save to disk, delete the books and re-add them with no lost information except for the date (this assumes you have not changed any of the setting for the Save to disk action).
  3. Add books from directories, including sub-directories (Multiple books per directory, assumes every e-book file is a different book): Allows you to choose a directory. The directory and all its sub-directories are scanned recursively and any e-books found are added to the library. calibre assumes that each directory contains many books. All e-book files with the same name in a directory are assumed to be the same book in different formats. E-books with different names are added as different books.
  4. Add multiple books from archive (ZIP/RAR): Allows you to add multiple e-books that are stored inside the selected ZIP or RAR files. It is a convenient shortcut that avoids having to first unzip the archive and then add the books via one of the above two options.
  5. Add empty book (Book Entry with no formats): Allows you to create a blank book record. This can be used to then manually fill out the information about a book that you may not have yet in your collection.
  6. Von ISBN hinzufügen: Sie können eines oder mehrere Bücher hinzufügen, indem Sie deren ISBN-Nummern eingeben.
  7. Dateien zum ausgewählten Buch hinzufügen: Sie können hierüber Dateien zu einem bestehenden Buch in Ihrer Bibliothek hinzufügen oder diese aktualisieren.

The Add books action can read metadata from a wide variety of e-book formats. In addition, it tries to guess metadata from the filename. See the Extrahieren von Metadaten aus dem Dateinamen section, to learn how to configure this.

Um ein zusätzliches Format zu einem bestehenden Buch hinzufügen zu können, nutzen sie eine der drei Möglichkeiten:

  1. Ziehen Sie die Datei in den Buchdetailsbereich auf der rechten Seite des Hauptfensters
  2. Right click the Add books button and choose Add files to selected books.
  3. Click the Add books button in the top right area of the Edit Metadata dialog, accessed by the Metadaten bearbeiten action.

Metadaten bearbeiten

emii Die Aktion Metadaten bearbeiten hat vier Variationen, die mit einem Rechtsklick auf die Schaltfläche aufgerufen werden können.

  1. Edit metadata individually: Allows you to edit the metadata of books one-by-one with the option of fetching metadata, including covers, from the Internet. It also allows you to add or remove particular e-book formats from a book.
  2. Metadaten gleichzeitig bearbeiten: Sie können gemeinsame Metadatenfelder für eine große Anzahl von Büchern gleichzeitig bearbeiten. Es bearbeitet alle Bücher, die Sie in der Bibliotheksansicht ausgewählt haben.
  3. Metadaten und Titelbilder herunterladen: Lädt Metadaten und Titelbilder (falls verfügbar) für die Bücher, die in der Buchliste ausgewählt wurden.
  4. Bucheinträge zusammenführen: Diese Option gibt Ihnen die Möglichkeit Metadaten und Formate von zwei oder mehr Büchern zusammenzuführen. Die Datensätze der Büchern, die nicht zuerst angeklickt wurden, entweder löschen oder behalten.

Für weitere Details siehe Bearbeiten von eBook Metadaten.

Bücher konvertieren

cei E-books can be converted from a number of formats into whatever format your e-book reader prefers. Many e-books available for purchase will be protected by Digital Rights Management (DRM) technology. calibre will not convert these e-books. It is easy to remove the DRM from many formats, but as this may be illegal, you will have to find tools to liberate your books yourself and then use calibre to convert them.

In den meisten Fällen sollte die Konvertierung eine einfache Ein-Klick Angelegenheit sein. Wenn Sie mehr über den Konvertierungsprozess erfahren möchten, finden Sie unter eBook Konvertierung weitere Informationen.

Die Aktion Bücher konvertieren hat drei Variationen, die mit einem Rechtsklick auf die Schaltfläche aufgerufen werden können.

  1. Convert individually: Allows you to specify conversion options to customize the conversion of each selected e-book.
  2. Mehrere gleichzeitig konvertieren: Sie können die Optionen der Konvertierung einmalig für alle ausgewählte eBooks anpassen und dann alle auf einmal konvertieren.
  3. Create a catalog of the books in your calibre library: Allows you to generate a complete listing of the books in your library, including all metadata, in several formats such as XML, CSV, BiBTeX, EPUB and MOBI. The catalog will contain all the books currently showing in the library view. This allows you to use the search features to limit the books to be catalogued. In addition, if you select multiple books using the mouse, only those books will be added to the catalog. If you generate the catalog in an e-book format such as EPUB, MOBI or AZW3, the next time you connect your e-book reader the catalog will be automatically sent to the device. For more information on how catalogs work, read the Erstellen von AZW3 - EPUB - MOBI Katalogen.

Bücher öffnen

vi The View action displays the book in an e-book viewer program. calibre has a built-in viewer for many e-book formats. For other formats it uses the default operating system application. You can configure which formats should open with the internal viewer via Preferences → Interface → Behavior. If a book has more than one format, you can view a particular format by doing a right-click on the button.

An Gerät senden

stdi Die Aktion An Gerät senden hat acht Variationen, die mit einem Rechtsklick auf die Schaltfläche aufgerufen werden können.

  1. An Hauptspeicher senden: Die ausgewählten Bücher werden in den Hauptspeicher des eBook-Readers übertragen.
  2. An Speicherkarte (A) senden: Die ausgewählten Bücher werden auf die Speicherkarte (A) des eBook-Readers übertragen.
  3. An Speicherkarte (B) senden: Die ausgewählten Bücher werden auf die Speicherkarte (B) des eBook-Readers übertragen.
  4. Bestimmtes Format senden an: Die ausgewählten Bücher werden an den ausgewählten Speicherort des eBook-Readers im angegeben Format übertragen.
  5. Gerät auswerfen: trennt das Gerät von Calibre und meldet den eBook-Reader sicher vom Computer ab.
  6. Standardübertragungsart festlegen: Sie können angeben, welche der Optionen, 1 bis 5 oben oder 7 unten, die Standardaktion sein soll, wenn Sie auf die Hauptschaltfläche anklicken.
  7. Senden und aus Bibliothek löschen: Die ausgewählten Bücher werden an den ausgewählten Speicherort des eBook-Readers übertragen und dann aus der Bibliothek gelöscht.
  8. Anmerkungen abrufen (experimentell): Überträgt die Anmerkungen, die Sie vielleicht im eBook auf ihrem eBook-Reader gemacht haben, an die Kommentar-Metadaten des Buchs in der Calibre-Bibliothek.

You can control the file name and folder structure of files sent to the device by setting up a template in Preferences → Import/export → Sending books to devices. Also see Die Calibre-Vorlagensprache.

Nachrichten abrufen

fni The Fetch news action downloads news from various websites and converts it into an e-book that can be read on your e-book reader. Normally, the newly created e-book is added to your e-book library, but if an e-book reader is connected at the time the download finishes, the news is also uploaded to the reader automatically.

Die Aktion Nachrichten herunterladen verwendet einfache Schemata (10-15 Zeilen Code) für jede Nachrichtenwebsite. Für weitere Informationen zur Erstellung von Schemata für eigene Nachrichten-Quellen lesen Sie bitte das Tutorial zum Hinzufügen Ihrer bevorzugten Nachrichtenwebsite.

Die Aktion Nachrichten herunterladen hat drei Variationen, die mit einem Rechtsklick auf die Schaltfläche aufgerufen werden können.

  1. Schedule news download: Allows you to schedule the download of your selected news sources from a list of hundreds available. Scheduling can be set individually for each news source you select and the scheduling is flexible allowing you to select specific days of the week or a frequency of days between downloads.
  2. Neue individuelle Nachrichtenquelle hinzufügen: Sie können ein einfaches Schema zum Herunterladen von Nachrichten aus einer benutzerdefinierten Nachrichten-Website, auf die Sie zugreifen möchten, erstellen. Ein Schema zu erstellen ist im einfachsten Fall die Angabe einer URL-Feed-Adresse der gewünschten RSS-Nachrichtenquelle oder ein selbsterstellter Python-basierter Programmcode für diese Aufgabe. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen Ihrer bevorzugten Nachrichtenwebsite.
  3. Alle geplanten Nachrichtenquellen herunterladen: Veranlasst Calibre sofort mit downloaden aller geplanten Nachrichtenquellen zu beginnen.

Bibliothek

lii Die Aktion Bibliothek ermöglicht es, eine Bibliothek zu erstellen, zwischen ihnen zu wechseln, deren Name zu verändern oder sie zu löschen. In Calibre können Sie beliebig viele Bibliotheken erstellen. Sie können Bibliotheken nach beliebigen Kriterien, wie z. B. Belletristik-, Sachbuch-, Fremdsprachen-, Projektbibliothek erstellen oder nach jeder beliebigen anderen Strukturen definieren. Bibliotheken sind die höchsten Organisationsstrukturen innerhalb Calibre. Jede Bibliothek hat seine eigenen Bücher, Tags, Kategorien und Speicherort.

  1. Bibliothek wechseln/neu erstellen …: Ermöglicht es: a) eine bereits vorhandene Bibliothek von einem anderen Ort in Calibre einzubinden, b) eine leere Bibliothek an einem neuen Speicherort zu erstellen oder c) eine aktuelle Bibliothek zu einem neuen Speicherort zu verschieben.
  2. Schneller Wechsel: Ermöglicht das Umschalten zwischen Bibliotheken, die in Calibre erstellt oder eingebunden wurden.
  3. Bibliothek umbenennen: Ermöglicht die Umbenennung einer Bibliothek.
  4. Bibliothek löschen: Ermöglicht das Abmelden einer eingebundenen Bibliothek aus Calibre.
  5. <Bibliotheksnamen>: Mit den Aktionen 5, 6 usw. erhält man einen Schnellzugriff auf erstellte bzw. eingebundene Bibliotheken, um zwischen diesen zu wechseln. Die Liste enthält nur die 5 am häufigsten verwendeten Bibliotheken. Der Zugriff auf die vollständige Liste erfolgt über den Menüpunkt Schneller Wechsel.
  6. Bibliothekswartung: Ermöglicht die Überprüfung der Datenintegrität der aktuellen Bibliothek und die Wiederherstellung von Metadaten der aktuellen Bibliotheksdatenbank aus der internen Metadatensicherung.

Bemerkung

Metadata about your e-books, e.g. title, author, and tags, is stored in a single file in your calibre library folder called metadata.db. If this file gets corrupted (a very rare event), you can lose the metadata. Fortunately, calibre automatically backs up the metadata for every individual book in the book’s folder as an OPF file. By using the Restore database action under Library Maintenance described above, you can have calibre rebuild the metadata.db file from the individual OPF files for you.

Bücher können zwischen verschiedenen Bibliotheken durch Rechtsklick auf das Buch und Auswahl der Aktion In Bibliothek kopieren kopiert oder verschoben werden (sobald Sie mehr als eine Bibliothek erstellt oder eingebunden haben).

Gerät

dvi Die Aktion Gerät ermöglicht die Anzeige von Bücher, die sich im Hauptspeicher oder auf integrierten Speicherkarten befinden oder die Möglichkeit das Gerät auszuwerfen (von Calibre und Computer sicher trennen). Dieses Symbol wird automatisch in der Hauptwerkzeugleiste von Calibre angezeigt, sobald ein unterstütztes Gerät angeschlossen wird. Wenn mehrere Speicher im Gerät vorhanden sind, werden mehrere Symbole angezeigt. Klicken Sie auf das Symbol, um die im Gerät gespeicherten Bücher zu sehen. Sie können auch mit der Maus Bücher aus Ihrer Calibre-Bibliothek auf das Symbol ziehen, um sie auf Ihr Gerät übertragen. Umgekehrt können Sie Bücher vom Gerät auf das Bibliothekssymbol in der Symbolleiste ziehen, um Bücher von Ihrem Gerät in die Calibre-Bibliothek zu übertragen.

Bücher exportieren

svdi Die Aktion Bücher exportieren hat fünf Variationen, die durch Rechtsklick auf die Schaltfläche abgerufen werden können.

  1. Bücher exportieren: Speichert die ausgewählten Bücher in einer Verzeichnisstruktur auf einen Datenträger. Die Verzeichnisstruktur sieht folgendermaßen aus:

    Author_(sort)
        Title
            Book Files
    

You can control the file name and folder structure of files saved to disk by setting up a template in Preferences → Import/export → Saving books to disk. Also see Die Calibre-Vorlagensprache.

  1. In einzelnes Verzeichnis exportieren: Speichert die ausgewählten Bücher auf einen Datenträger in ein einzelnes Verzeichnis.

Für 1. und 2. werden für jedes ausgewählte Buch alle verfügbaren Formate sowie Metadaten auf Datenträger gespeichert. Metadaten werden in einer OPF-Datei gespeichert. Gespeicherte Bücher können erneut ohne Verlust an Informationen in die Bibliothek mithilfe der Aktion Bücher hinzufügen importiert werden.

  1. Save only *<your preferred>* format to disk: Saves the selected books to disk in the directory structure as shown in (1.) but only in your preferred e-book format. You can set your preferred format in Preferences → Interface → Behaviour → Preferred output format
  2. Save only *<your preferred>* format to disk in a single directory: Saves the selected books to disk in a single directory but only in your preferred e-book format. You can set your preferred format in Preferences → Interface → Behaviour → Preferred output format
  3. Einzelnes Format exportieren …: Speichert die ausgewählten Bücher auf Datenträger in der Verzeichnisstruktur wie bei (1) dargestellt - jedoch nur das ausgewählte Format aus der angezeigten Auswahlliste.

Verbinden/Teilen

csi The Connect/share action allows you to manually connect to a device or folder on your computer. It also allows you to set up your calibre library for access via a web browser or email.

The Connect/share action has four variations, accessed by doing a right-click on the button.

  1. Mit Ordner verbinden: Ermöglicht die Verbindung zu jedem beliebigen Ordner auf Ihrem Computer und stellt den Ordner wie ein Gerät zur Nutzung aller Möglichkeiten von Calibre zur Verfügung. Dies ist hilfreich, falls Ihr Gerät nicht von Calibre unterstützt wird jedoch als USB-Festplatte/Massenspeicher zugänglich ist.
  2. Start Content server: Starts calibre’s built-in web server. When started, your calibre library will be accessible via a web browser from the Internet (if you choose). You can configure how the web server is accessed by setting preferences at Preferences → Sharing → Sharing over the net
  3. E-Mail-Versand von Büchern einrichten: Ermöglicht den Austausch von Büchern und Newsfeeds per E-Mail. Nach der Einrichtung von E-Mail-Adressen für diese Option sendet Calibre Nachrichten und Buchaktualisierungen an die eingegebene E-Mail-Adressen. Wie Calibre E-Mails versendet, wird über Einstellungen → Versand → Bücherversand per E-Mail eingestellt. Nachdem Sie eine oder mehrere E-Mail-Adressen eingerichtet haben, wird dieser Menüeintrag durch Menüeinträge Bücher an die konfigurierten E-Mail-Adressen senden ersetzt.

Bücher entfernen

rbi The Remove books action deletes books permanently, so use it with care. It is context sensitive, i.e. it depends on which catalog you have selected. If you have selected the Library, books will be removed from the library. If you have selected the e-book reader device, books will be removed from the device. To remove only a particular format for a given book use the Metadaten bearbeiten action. Remove books also has five variations which can be accessed by doing a right-click on the button.

  1. Ausgewählte Bücher entfernen: Löscht dauerhaft alle Bücher, die in der Buchliste ausgewählt wurden.
  2. Remove files of a specific format from selected books…: Allows you to permanently remove e-book files of a specified format from books that are selected in the book list.
  3. Remove all formats from selected books, except…: Allows you to permanently remove e-book files of any format except a specified format from books that are selected in the book list.
  4. Remove all formats from selected books: Allows you to permanently remove all e-book files from books that are selected in the book list. Only the metadata will remain.
  5. Titelbilder der ausgewählten Bücher entfernen: löscht dauerhaft Titelbild-Dateien aus Bücher, die aus der Buchliste ausgewählt wurden.
  6. Remove matching books from device: Allows you to remove e-book files from a connected device that match the books that are selected in the book list.

Bemerkung

Note that when you use Remove books to delete books from your calibre library, the book record is permanently deleted, but on Windows and macOS the files are placed into the recycle bin. This allows you to recover them if you change your mind.

Einstellungen

cbi Über die Aktion Einstellungen können Sie die vielfältigen Einstellungen und das Verhalten von Calibre anpassen. Sie hat vier Variationen, die durch Rechtsklick auf die Schaltfläche aufgerufen werden können.

  1. Verhalten von Calibre ändern: Hierüber haben Sie Zugriff auf die vielfältigen Einstellungen und das Verhalten von Calibre. Ein Klick auf die Schaltfläche Einstellungen führt die gleiche Aktion aus.
  2. Run Welcome wizard: Allows you to start the Welcome wizard which appeared the first time you started calibre.
  3. Calibre durch Erweiterungen verbessern: Öffnet ein neues Fenster mit zur Verfügung stehenden Anwender-Erweiterungen für Calibre. Diese Erweiterungen werden von Drittanbietern zur Erweiterung von calibres Funktionsumfang entwickelt.
  4. Neustart im Fehlerdiagnosemodus: Aktiviert den Fehlerdiagnosemodus, mit dessen Hilfe Calibres Entwickler zur Lösung von aufgetretenen Problemen im Programm unterstützen werden können. Diese Option sollte nur aktiviert werden, wenn ein Entwickler Sie dazu auffordert.

Kataloge

_images/catalogs.png

Ein Katalog ist eine Sammlung von Büchern. Calibre kann zwei Arten von Katalogen verwalten:

  1. Bibliothek: Dies ist eine Sammlung von Büchern, die in Ihrer Calibre-Bibliothek auf dem Computer gespeichert wurde.
  2. Device: This is a collection of books stored in your e-book reader. It will be available when you connect the reader to your computer.

Many operations, such as adding books, deleting, viewing, etc., are context sensitive. So, for example, if you click the View button when you have the Device catalog selected, calibre will open the files on the device to view. If you have the Library catalog selected, files in your calibre library will be opened instead.

Suchen & Sortieren

_images/search_sort.png

Im Abschnitt Suche & Sortieren können Sie vielfältige leistungsstarke Aktionen innerhalb der Büchersammlungen ausführen.

  • Sie können diese durch Klicken auf die Spaltentitel nach Titel, Autor, Datum, Bewertung, etc. sortieren. Auch Untersortierungen, d. h. über mehrere Spalten sortieren, sind möglich. Wenn Sie beispielsweise auf den Titel- und danach der Autor-Spalte klicken, werden die Bücher zuerst nach Autoren sortiert und danach alle Einträge des gleichen Autors nach Titel sortiert.

  • You can search for a particular book or set of books using the Search bar. More on that below.

  • You can quickly and conveniently edit metadata by selecting the entry you want changed in the list and pressing the E key.

  • You can perform Aktionen on sets of books. To select multiple books you can either:

    • Bei gedrückter Strg-Taste nacheinander auf die gewünschten Bücher klicken.
    • Mit gedrückter Umschalt-Taste auf das erste und letzte Buch einer Reihe von hintereinander liegenden Büchern klicken.
  • Sie können die angezeigten Felder mithilfe des Dialogs Einstellungen nach ihren Wünschen gestalten.

Die Suchoberfläche

You can search all the metadata by entering search terms in the Search bar. Searches are case insensitive. For example:

Asimov Foundation format:lrf

Diese Suche wird alle Bücher in der Bibliothek finden, die Asimov und Foundation in ihren Metadaten enthalten und als LRF-Format verfügbar sind. Einige weitere Beispiele:

author:Asimov and not series:Foundation
title:"The Ring" or "This book is about a ring"
format:epub publisher:feedbooks.com

Searches are by default ‚contains‘. An item matches if the search string appears anywhere in the indicated metadata. Two other kinds of searches are available: equality search and search using regular expressions.

Equality searches are indicated by prefixing the search string with an equals sign (=). For example, the query tag:"=science" will match „science“, but not „science fiction“ or „hard science“. Regular expression searches are indicated by prefixing the search string with a tilde (~). Any Python-compatible regular expression can be used. Note that backslashes used to escape special characters in regular expressions must be doubled because single backslashes will be removed during query parsing. For example, to match a literal parenthesis you must enter \\(. Regular expression searches are ‚contains‘ searches unless the expression contains anchors.

Wird eine Zeichenfolge mit einem führenden Gleichheitszeichen oder Tilde gesucht, schreibt man vor die Zeichenfolge ein Backslash.

Schließen Sie die Suchbegriffe in Anführungszeichen („), wenn die Zeichenfolge Klammer oder Leerzeichen enthält. Um z. B. nach dem Tag Science Fiction zu suchen, müssten Sie nach tag:"=science fiction" suchen. Wenn Sie nach tag:=science fiction suchen, finden Sie alle Bücher, die den Tag ‚science‘ und irgendwo das Wort ‚fiction‘ in den Metadaten enthält.

You can build advanced search queries easily using the Advanced search dialog accessed by clicking the button sbi.

Available fields for searching are: tag, title, author, publisher, series, series_index, rating, cover, comments, format, identifiers, date, pubdate, search, size, vl and custom columns. If a device is plugged in, the ondevice field becomes available, when searching the calibre library view. To find the search name (actually called the lookup name) for a custom column, hover your mouse over the column header in the library view.

Die Syntax für die Suche nach einem Datum ist:

pubdate:>2000-1 Will find all books published after Jan, 2000
date:<=2000-1-3 Will find all books added to calibre before 3 Jan, 2000
pubdate:=2009 Will find all books published in 2009

Wenn ein Datum nicht eindeutig ist, wird das aktuelle Gebietsschema für Datumsvergleich verwendet. Beispielsweise wird im Gebietsschema mm/dd/yyyy 01.02.2009 als 1. Februar 2009 interpretiert. Im Gebietsschema dd/mm/yyyy wird es als 2. Januar 2009 interpretiert. Es stehen einige spezielle Datumsbezeichnungen zur Verfügung. Die Zeichenfolge today entspricht dem heutigen Datum, wann immer es ist. Die Bezeichnung yesterday und thismonth (oder das übersetzte Äquivalent in der aktuellen Sprache) funktionieren auch. Darüber hinaus kann die Zeichenfolge daysago (auch übersetzt) verwendet werden, um eine zurückliegende Anzahl von Tagen zu einem Datum zu vergleichen. Zum Beispiel:

date:>10daysago
date:<=45daysago

Um mögliche Probleme mit übersetzten Zeichenketten bei nicht englischen Calibre-Versionen zu vermeiden, sind die Bezeichnungen _today, _yesterday, _thismonth, und _daysago immer verfügbar. Diese werden nicht übersetzt.

Sie können nach Bücher einer bestimmten formatierten Größe suchen, wie beispielsweise:

size:>1.1M Will find books with a format larger than 1.1MB
size:<=1K  Will find books with a format smaller than 1KB

Datums- und numerische Felder unterstützen die relationalen Operatoren = (gleich), > (größer als), >= (größer als oder gleich), < (kleiner), <= (kleiner als oder gleich), und != (ungleich). Bewertungsfelder sind numerisch. Beispielsweise findet die Suche rating:>=3 alle Bücher mit der Bewertung 3 oder höher.

Sie können die Anzahl der Elemente in Felder mit mehreren Werten wie z. B. bei Tags suchen. Diese Suchvorgänge beginnen mit dem Zeichen # und verwenden dann gleiche Syntax wie bei numerischen Feldern. Um z. B. alle Bücher mit mehr als 4 Tags Nutzung finden, verwendet man tags:#>4. Zum Finden aller Bücher mit genau 10 Tags benutzt man tags:#=10.

Serie Indizes können durchsucht werden. Für die Standard-Serie lautet der Name ‚series_index‘. Für benutzerdefinierte Serien-Spalten verwenden Sie den Suchnamen der Spalte gefolgt von _index. Um z. B. den Index für eine benutzerdefinierten Serie mit Namen #meine_serie zu suchen, würde man den Suchnamen #meine_serie_index verwenden. Serie Indizes sind Zahlen, daher können Sie die zuvor oben beschriebenen relationalen Operatoren benutzten.

The special field search is used for saved searches. So if you save a search with the name „My spouse’s books“ you can enter search:"My spouse's books" in the Search bar to reuse the saved search. More about saving searches below.

The special field vl is used to search for books in a virtual library. For example, vl:Read will find all the books in the Read virtual library. The search vl:Read and vl:"Science Fiction" will find all the books that are in both the Read and Science Fiction virtual libraries. The value following vl: must be the name of a virtual library. If the virtual library name contains spaces then surround it with quotes.

Sie können das Fehlen oder Vorhandensein eines Felds mithilfe der speziellen Werte „true“ und „false“ suchen. Zum Beispiel:

cover:false will give you all books without a cover
series:true will give you all books that belong to a series
comments:false will give you all books with an empty comment
format:false will give you all books with no actual files (empty records)

Benutzerdefinierte Spalten vom Typ Ja/Nein können durchsucht werden. Eine Suche nach false, empty, oder blank findet alle Bücher mit undefinierten Werten in der Spalte. Die Suche nach true finden alle Bücher, die keine undefinierten Werte in der Spalte aufweisen. Eine Suche nach yes oder checked wird alle Bücher mit Yes in der Spalte finden. Die Suche für no oder unchecked findet alle Bücher mit No in der Spalte. Hinweis, die nachfolgenden Worte werden übersetzt: yes in ja, no in nein, blank in leer, empty in leer, checked in ausgewählt und unchecked in "nicht ausgewählt". Sie können entweder das entsprechende Wort in aktuellen Sprache oder das englische Wort verwenden. Die Worte true und false sowie die speziellen Werte _yes, _no, and _empty werden nicht übersetzt.

Hierarchische Elemente (z. B. A.B.C) verwenden eine erweiterte Syntax, um erste Teile der Hierarchie zu finden. Dies erfolgt durch Hinzufügen eines Punktes zwischen dem Gleichheits-Indikator (=) und dem zu suchenden Text. So findet z. B. die Abfrage tags:=.A die Tags A und A.B, aber nicht die Tags AA oder AA.B. Die Abfrage tags:=.A.B finden die Tags A.B and A.B.C, aber nicht das Tag A.

Kennungen (z. B. isbn, doi, lccn usw.) verwenden ebenfalls eine erweiterte Syntax. Es ist zu beachten, dass ein Bezeichner der Form Type:Wert entspricht, wie z. B. isbn:123456789. Die erweiterte Syntax erlaubt es unabhängig vom angegebenen Typ und Wert zu suchen. Es kann auf beide Teile, den Typ oder den Wert und basierend auf Gleichheit, enthält oder mit reguläreren Ausdrücken in einer Abfrage geprüft werden. Beispiele:

  • identifiers:true findet alle Bücher mit einer beliebigen Kennung.
  • identifiers:false findet Bücher ohne Kennung.
  • identifiers:123 sucht nach Büchern mit beliebiger Kennung, die den Wert 123 beinhalten.
  • identifiers:=123456789‘ sucht nach Bücher mit beliebiger Kennung und einem Wert gleich 123456789.
  • identifiers:=isbn: und identifiers:isbn:true findet Bücher, deren Typ gleich isbn ist und welche einen beliebigen Wert haben.
  • identifiers:=isbn:false findet Bücher, deren Typ nicht isbn ist.
  • identifiers:=isbn:123 findet Bücher, deren Typ gleich isbn und die einen Wert mit 123 beinhalten.
  • identifiers:=isbn:=123456789 findet Bücher mit einem Typ gleich isbn und die dem Wert gleich „123456789“ entsprechen.
  • identifiers:i:1 findet Bücher, deren Typ ein i und deren Wert eine 1 beinhalten.
_images/search.png

Erweiterte Suche Dialog

Speichern von Suchen

calibre allows you to save a frequently used search under a special name and then reuse that search with a single click. To do this, create your search either by typing it in the Search bar or using the Tag browser. Then type the name you would like to give to the search in the Saved Searches box next to the Search bar. Click the plus icon next to the saved searches box to save the search.

Now you can access your saved search in the Tag browser under „Searches“. A single click will allow you to reuse any arbitrarily complex search easily, without needing to re-create it.

Virtuelle Bibliotheken

A Virtual library is a way to pretend that your calibre library has only a few books instead of its full collection. This is an excellent way to partition your large collection of books into smaller, manageable chunks. To learn how to create and use virtual libraries, see the tutorial: Virtuelle Bibliotheken.

Extrahieren von Metadaten aus dem Dateinamen

Normally, calibre reads metadata from inside the book file. However, it can be configured to read metadata from the file name instead, via Preferences → Import/export → Adding books → Read metadata from file contents.

You can also control how metadata is read from the filename using regular expressions (see Alles über die Verwendung von regulären Ausdrücken in Calibre). In the Adding Books section of the configuration dialog, you can specify a regular expression that calibre will use to try and guess metadata from the names of e-book files that you add to the library. The default regular expression is:

title - author

es wird also davon ausgegangen, dass alle Zeichen bis zum ersten - der Titel des Buches ist und die nachfolgenden Zeichen zum Autor des Buches gehören. Als Beispiel der Dateiname:

Foundation and Earth - Isaac Asimov.txt

interpretiert daraus den Titel: Foundation and Earth und den Autor: Isaac Asimov.

Tipp

Der zuvor genannte reguläre Ausdruck schlägt fehl, wenn der Dateiname keinen Bindestrich enthält.

Über dieses Buch

_images/book_details.png

The Book details display shows the cover and all the metadata for the currently selected book. It can be hidden via the Layout button in the lower right corner of the main calibre window. The author names shown in the Book details panel are click-able, they will by default take you to the Wikipedia page for the author. This can be customized by right clicking on the author name and selecting Manage this author.

Falls Sie Metadaten für das Buch herunterladen, zeigt Ihnen der Buchdetailsbereich automatisch Verweise auf die Webseiten für das Buch von Amazon, Worldcat usw., von denen die Metadaten für das Buch heruntergeladen wurden.

You can right click on individual e-book formats in the Book details panel to delete them, compare them to their original versions, save them to disk, open them with an external program, etc.

You can change the cover of the book by simply drag and dropping an image onto the Book details panel. If you wish to edit the cover image in an external program, simply right click on it and choose Open with.

You can also add e-book files to the current book by drag and dropping the files onto the Book details panel.

Double clicking the Book details panel will open it up in a separate popup window.

Finally, you can customize exactly what information is displayed in the Book details panel via Preferences → Interface → Look & feel → Book details.

Schlagwortbrowser

_images/tag_browser.png

The Tag browser allows you to easily browse your collection by Author/Tags/Series/etc. If you click on any item in the Tag browser, for example the author name Isaac Asimov, then the list of books to the right is restricted to showing books by that author. You can click on category names as well. For example, clicking on „Series“ will show you all books in any series.

The first click on an item will restrict the list of books to those that contain or match the item. Continuing the above example, clicking on Isaac Asimov will show books by that author. Clicking again on the item will change what is shown, depending on whether the item has children (see sub-categories and hierarchical items below). Continuing the Isaac Asimov example, clicking again on Isaac Asimov will restrict the list of books to those not by Isaac Asimov. A third click will remove the restriction, showing all books. If you hold down the Ctrl or Shift keys and click on multiple items, then restrictions based on multiple items are created. For example you could hold Ctrl and click on the tags History and Europe for finding books on European history. The Tag browser works by constructing search expressions that are automatically entered into the Search bar. Looking at what the Tag browser generates is a good way to learn how to construct basic search expressions.

Items in the Tag browser have their icons partially colored. The amount of color depends on the average rating of the books in that category. So for example if the books by Isaac Asimov have an average of four stars, the icon for Isaac Asimov in the Tag browser will be 4/5th colored. You can hover your mouse over the icon to see the average rating.

The outer-level items in the Tag browser, such as Authors and Series, are called categories. You can create your own categories, called User categories, which are useful for organizing items. For example, you can use the User categories editor (click the Configure button at the lower-left of the Tag browser and choose Manage authors, series, etc → User categories) to create a User category called Favorite Authors, then put the items for your favorites into the category. User categories can have sub-categories. For example, the User category Favorites.Authors is a sub-category of Favorites. You might also have Favorites.Series, in which case there will be two sub-categories under Favorites. Sub-categories can be created by right-clicking on a User category, choosing Add sub-category to…, and entering the sub-category name; or by using the User categories editor by entering names like the Favorites example above.

You can search User categories in the same way as built-in categories, by clicking on them. There are four different searches cycled through by clicking:
  1. „Alle zu der Kategorie passende Elemente“ durch ein einziges grünes Pluszeichen gekennzeichnet.
  2. „Alle zu der Kategorie oder den zugehörigen Unterkategorien passende Elemente“ durch zwei grüne Pluszeichen gekennzeichnet.
  3. „Alle zu der Kategorie nicht passende Elemente “ durch ein einzelnes rotes Minuszeichen angezeigt.
  4. „Alle zu der Kategorie oder den zugehörigen Unterkategorien nicht passende Elemente“ durch zwei rote Minus-Zeichen angezeigt.

It is also possible to create hierarchies inside some of the text categories such as tags, series, and custom columns. These hierarchies show with the small triangle, permitting the sub-items to be hidden. To use hierarchies of items in a category, you must first go to Preferences → Interface → Look & feel and enter the category name(s) into the „Categories with hierarchical items“ box. Once this is done, items in that category that contain periods will be shown using the small triangle. For example, assume you create a custom column called „Genre“ and indicate that it contains hierarchical items. Once done, items such as Mystery.Thriller and Mystery.English will display as Mystery with the small triangle next to it. Clicking on the triangle will show Thriller and English as sub-items. See Managing subgroups of books, for example „genre“ for more information.

Hierarchical items (items with children) use the same four ‚click-on‘ searches as User categories. Items that do not have children use two of the searches: „everything matching“ and „everything not matching“.

You can drag and drop items in the Tag browser onto User categories to add them to that category. If the source is a User category, holding the shift key while dragging will move the item to the new category. You can also drag and drop books from the book list onto items in the Tag browser; dropping a book on an item causes that item to be automatically applied to the dropped books. For example, dragging a book onto Isaac Asimov will set the author of that book to Isaac Asimov. Dropping it onto the tag History will add the tag History to the book’s tags.

You can easily find any item in the Tag browser by clicking the search button at the lower-right corner. In addition, you can right click on any item and choose one of several operations. Some examples are to hide it, rename it, or open a „Manage x“ dialog that allows you to manage items of that kind. For example, the „Manage Authors“ dialog allows you to rename authors and control how their names are sorted.

You can control how items are sorted in the Tag browser via the Configure button at the lower-left of the Tag browser. You can choose to sort by name, average rating or popularity (popularity is the number of books with an item in your library; for example, the popularity of Isaac Asimov is the number of books in your library by Isaac Asimov).

Titelbildraster

_images/cover_grid.png

You can have calibre display a grid of book covers instead of a list of books, if you prefer to browse your collection by covers instead. The Cover grid is activated by clicking the Layout button in the bottom right corner of the main calibre window. You can customize the cover sizes and the background of the Cover grid via Preferences → Interface → Look & feel → Cover grid. You can even have calibre display any specified field under the covers, such as title or authors or rating or a custom column of your own devising.

Titelbildbrowser

_images/cover_browser.png

In addition to the Cover grid described above, you can also have calibre display covers in the single row. This is activated via the Layout button in the lower right corner of the main window. In Preferences → Interface → Look & feel → Cover browser you can change the number of covers displayed, and even have the Cover browser display itself in a separate popup window.

Schnellansicht

Sometimes you want to select a book and quickly get a list of books with the same value in some category (authors, tags, publisher, series, etc.) as the currently selected book, but without changing the current view of the library. You can do this with Quickview. Quickview opens either a second window or a panel in the book list showing the list of books matching the value of interest. For example, assume you want to see a list of all the books with the one or more of the authors of the currently-selected book. Click in the author cell you are interested in and press the ‚Q‘ key or click the Quickview icon in the Layout section of the calibre window. A window or panel will open with all the authors for that book on the left, and all the books by the selected author on the right.

Einige Beispiele zur Schnellansicht: Schnell sehen, welche anderen Bücher:
  • have some tag(s) applied to the currently selected book,
  • haben die gleiche Serie, wie das aktuelle Buch,
  • haben die gleichen Werte einer benutzerdefinierten Spalte wie das aktuelle Buch,
  • wurden von einem der gleichen Autoren wie vom aktuellen Buch geschieben,
  • share values in a custom column

There are two choices for where the Quickview information appears:

  1. It can open „undocked“: on top of the calibre window and will stay open until you explicitly close it.
  2. It can open „docked“: as a panel in the book list section of the calibre main window.

You can move the window from docked to undocked as desired using the „Dock/Undock“ button.

The Quickview panel can be left open permanently, in which case it follows movements on the book list. For example, if you click in the calibre library view on a category column (tags, series, publisher, authors, etc.) for a book, the Quickview window contents will change to show you in the left-hand side panel the values in that category for the selected book (e.g., the tags for that book). The first item in that list will be selected, and Quickview will show you on the right-hand side panel all the books in your library that use that value. Click on an different value in the left-hand panel to see the books with that different value.

Double-click on a book in the Quickview window to select that book in the library view. This will also change the items display in the QuickView window (the left-hand panel) to show the items in the newly-selected book.

Shift- or Ctrl- double-click on a book in the Quickview window to open the edit metadata dialog on that book in the calibre window. The edited book will be Quickview’ed when you close the edit metadata dialog.

Ob eine Schnellansicht für eine Spalte besteht, wird im Tooltip der Spaltenanzeige angegeben, sobald man den Mauszeiger über die Spaltenüberschriften bewegt. Ebenfalls kann man dies durch einen Rechtsklick auf die Spaltenüberschrift und der auswählbaren Menüoption „Schnellansichtsspalten“ erkennen. Wird diese ausgewählt, entspricht diese Option der Schnellansicht durch Drücken von „Q“ in der aktuellen Zelle.

Options (in Preferences → Look & feel → Quickview):

  • Respect (or not) the current virtual library. If checked then Quickview shows only books in the current virtual library. Default: respect virtual libraries
  • Change the Quickview window contents when the column is changed on the book list using the cursor keys. Default: don’t follow changes made with cursor keys
  • Change the column being „quickview’ed“ when a cell in the Quickview window is double-clicked. Otherwise the book is changed but the column being examined is not. Default: change the column
  • Change the column being „quickview’ed“ to the current column when the return key is pressed in the Quickview panel. Otherwise the book is changed but the column being examined is not. Default: change the column
  • Choose which columns are shown in the Quickview window/panel.

Aufträge

_images/jobs.png

The Jobs panel shows the number of currently running jobs. Jobs are tasks that run in a separate process. They include converting e-books and talking to your reader device. You can click on the jobs panel to access the list of jobs. Once a job has completed you can see a detailed log from that job by double-clicking it in the list. This is useful to debug jobs that may not have completed successfully.

Tastaturkürzel

calibre has several keyboard shortcuts to save you time and mouse movement. These shortcuts are active in the book list view (when you’re not editing the details of a particular book), and most of them affect the title you have selected. The calibre E-book viewer has its own shortcuts which can be customised by clicking the Preferences button in the viewer.

Bemerkung

Hinweis: Die Calibre-Tastaturkürzel benötigen keine Extra-Taste (Strg, Alt, Shift etc.) Wenn doch, ist dies angegeben. Sonst müssen Sie nur die entsprechende Buchstaben-Taste drücken, z.B. „E“ für „Editerien“.

Keyboard shortcuts for the main calibre program
Tastaturkürzel Aktion
F2 (Enter in macOS) Metadaten des markierten Feldes in die Buchliste bearbeiten.
A Bücher hinzufügen
Umschalt+A Formate zu den ausgewählten Büchern hinzufügen
C Ausgewählte Bücher konvertieren
D An Gerät senden
Entf Ausgewählte Bücher entfernen
E Metadaten der ausgewählten Bücher bearbeiten
G Bücher beziehen
I Buchdetails anzeigen
K Inhaltsverzeichnis bearbeiten
M Ausgewählte Bucheinträge zusammenfügen
Alt+M Ausgewählte Bucheinträge zusammenfügen, Originale behalten
O Speicherort öffnen
P Bücher perfektionieren
S Bücher exportieren
T Buch bearbeiten
V Bücher öffnen
Alt+V/Cmd+V in macOS Spezifisches Format ansehen
Alt+Umschalt+J Auftragsliste umschalten
Alt+Umschalt+B Umschalten auf Titelbildbrowser
Alt+Umschalt+D Toggle Book details panel
Alt+Umschalt+T Umschalten auf Schlagwortbrowser
Alt+Umschalt+G Umschalten auf Titelbildraster
Alt+A Bücher anzeigen vom gleichen Autor wie das aktuelle Buch
Alt+T Bücher anzeigen mit den gleichen Schlagwörtern wie das aktuelle Buch
Alt+P Bücher anzeigen vom gleichen Verlag wie das aktuelle Buch
Alt+Umschalt+S Bücher anzeigen der gleichen Serie wie das aktuelle Buch
/, Strg+F Focus the Search bar
Umschalt+Strg+F Dialog der erweiterten Suche öffnen
Esc Aktuelle Suche löschen
Umschalt+Esc Buchliste fokussieren
Strg+Esc Virtuelle Bibliothek leeren
Alt+Esc Zusätzliche Einschränkungen leeren
Strg+* Temporäre virtuelle Bibliothek basierend auf der aktuellen Suche erstellen
Strg+Rechts Nächsten virtuellen Bibliotheks-Tab auswählen
Strg+Links Vorherigen virtuellen Bibliotheks-Tab auswählen
N oder F3 Nächstes Buch finden, das der aktuellen Suche entspricht (funktioniert nur, falls das Kontrollkästchen Hervorhebung in den Sucheinstellungen aktiviert ist)
Umschalt+N oder Umschalt+F3 Vorheriges Buch finden, das der aktuellen Suche entspricht (funktioniert nur, falls das Kontrollkästchen Hervorhebung in den Sucheinstellungen aktiviert ist)
Strg+D Metadaten und Titelseiten herunterladen
Strg+R Calibre neu starten
Strg+Umschalt+R Calibre im Fehlerdiagnosemodus neu starten
Umschalt+Strg+E Leere Bücher zu Calibre hinzufügen
Strg+M Markierungsstatus der ausgewählten Bücher umschalten
Q Schnellansichtfenster öffnen, um Bücher aus zugehörigen Serien, mit zugehörigen Schlagwörtern usw. anzuzeigen.
Shift+Q Geöffneten Schnellansichtsbereich fokussieren
Shift+S Suche im Schnellansichtsbereich durchführen
Strg+Q Calibre beenden