Calibre-Benutzerhandbuch

Calibre ist ein e-Book Bibliotheksverwalter. Er kann E-Bücher in den meisten gängigen E-Book-Formaten anzeigen, konvertieren und katalogisieren. Er kann auch mit vielen E-Book Lesegeräten kommunizieren. Er kann ins Internet gehen und Metadaten für Ihre Bücher holen. Er kann Zeitungen herunterladen und in E-Books umwandeln, um sie bequem zu lesen. Er ist plattformübergreifend und läuft unter Linux, Windows und macOS.

Sie haben Calibre gerade gestartet. Was müssen Sie jetzt machen? Bevor Calibre etwas mit ihren eBooks anfangen kann, muss es sie zuerst einmal kennen. Nehmen Sie einige eBook-Dateien und ziehen Sie diese mit der Maus nach Calibre ins Hauptfenster oder klicken Sie auf die Schaltfläche „Bücher hinzufügen“ und suchen Sie nach eBooks, mit denen Sie arbeiten möchten. Sobald diese Bücher hinzugefügt wurden, sind diese in der Hauptansicht, ähnlich wie hier angezeigt, sichtbar:

_images/added_books.png

Nachdem Sie nach Belieben Bücher hinzugefügt haben, möchten Sie vielleicht eins davon lesen. Um dies zu können, müssen Sie das Buch vielleicht in ein für Ihr Lesegerät verständliches Format konvertieren. Falls Calibre zum ersten Mal ausgeführt wurde, startet der Willkommen-Assistenten und wird Calibre für Ihr Lesegerät angepasst einrichten. Die Konvertierung ist ein Kinderspiel. Wählen Sie einfach das Buch, welches Sie konvertieren möchten, aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Bücher konvertieren“. Ignorieren Sie zunächst alle Optionen und klicken auf „OK“. Das kleine Symbol in der rechten unteren Ecke beginnt sich zu drehen. Das Buch ist fertig konvertiert, sobald es sich nicht mehr dreht. Klicken Sie auf „Bücher öffnen“, um das Buch zu lesen.

Wenn Sie das Buch auf Ihrem eReader lesen möchten, verbinden sie diesen mit dem Computer, warten bis Calibre den eReader erkannt hat (10-20 Sekunden) und klicken dann auf die Schaltfläche „An Gerät senden“. Sobald sich das kleine Symbol unten rechts nicht mehr dreht, können Sie den Reader vom Computer trennen und mit dem Lesen anfangen! Falls Sie das Buch im vorherigen Schritt nicht konvertiert hatten, wird Calibre es automatisch vor dem Übertragen in das für das Lesegerät verständliche Format konvertieren.

Um die weitergehenden Möglichkeiten zu nutzen, sollten sie zuvor mehr über Die grafische Benutzeroberfläche lesen. Für noch mehr Leistung und Vielseitigkeit ist das Erlernen der Befehlszeilenschnittstelle nützlich. Ebenfalls hilfreich sind Empfehlungen der Häufig gestellte Fragen (FAQ).

Eine eBook-Version dieses Benutzerhandbuchs steht im EPUB-Format, AZW3-Format (Kindle Fire) und PDF-Format zur Verfügung.

Abschnitte